Tintenfüllstand unter Linux abrufen

Um unter Linux seinen Tintenfüllstand abzurufen gibt es ein kleines Terminalprogramm mit dem passenden Namen „Ink“. Bei openSUSE finden Sie es im Packman Repository. Die Bedienung ist mehr als einfach. Als root geben Sie folgenden Befehl ein:
ink -d /dev/usb/lp1
Alternativ reicht auch ink -p usb. Dies wollte mein openSUSE allerding nicht annehmen.
Die Ausgabe lautet im oben genannten Fall bei meinem Epson Stylus C86:

ink v0.5.0 (c) 2009 Markus Heinz

EPSON Stylus C86
Photoblack:                    57%
Cyan:                          99%
Magenta:                       90%
Yellow:                        68%

Welche Drucker unterstützt werden können Sie auf der Webseite http://ink.sourceforge.net/ einsehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *